Heinrich Deisl


Bereichsleiter Kunst + Kultur

Seit 2011 bin ich beim CR 94.4 zuständig für die Bereiche Kunst und Kultur. Ich mache auch die Pressearbeit des Senders, betreue Radiomacher*innen, wenn es um das Cultural Broadcasting Archive CBA oder sonstige redaktionelle Sendungsaufbereitungen geht oder kümmere mich um die Musikprogrammgestaltung.

Studiert habe ich Publizistik und Geschichte und war dann lange im Printjournalismus. Erste Radioerfahrungen stammen aus der Anfangszeit von Radio Orange 94.0, also um 1998, wo für zwei Jahre die wöchentlichen Sendungen „Sound Perspektiven“ und „Flow Motion“ on air waren. Seitdem habe ich Shows für viele (inter-)nationalen Bands organisiert, einige Festivals betreut und als DJ Auftritte mit dem skug Soundsystem gehabt.

Radio war dabei ein ständiger Begleiter. Ab 1996 war ich Redakteur für das Magazin „skug – Journal für Musik“, 2013–2015 dessen Chefredakteur. Seit 2014 produziere ich außerdem Sendungen für den „Zeit-Ton“ auf Ö1. Und nach nun doch schon einigen Jahren in der Praxis bin ich wieder Student. Diesmal als Dissertant bei Diedrich Diederichsen an der Wiener Akademie mit einer Arbeit über die Wiener Underground-Musik seit den 1970er Jahren.

CR 94.4 soll nicht nur eine Plattform sein, sondern auch ein Sprungbrett in die Medienlandschaft.

Kontakt: h.deisl@cr944.at