Last Exit, Do, 11.2.2021, 10 h

Mit Valerie Springer:
„Was hat sich im beginnenden Jahr zum Thema Klima getan? Einiges. 

Die Klima-Warnung von internationalen Wissenschaftlern hat ein breites Echo gefunden. 

Zeitgleich ist Noam Chomskys neues Buch mit dem Titel „Rebellion oder Untergang“ erschienen. 

Zeitgleich ist Bruno Davids Buch „Im Morgengrauen der sechsten Massenvernichtung, wie wir die Erde bewohnen.“ erschienen. 

Zeitgleich hat eine Konferenz zwischen dem Dalai Lama und Greta Thunberg und 20 internationalen Klima-Wissenschaftlern stattgefunden. 

Zeitgleich sind 5 Kurzfilme über die Klima-Situation gratis online veröffentlicht worden, gesprochen von Richard Gere. 

Zeitgleich sprechen immer mehr kompetente Menschen darüber, dass Virus-Erkrankungen mit dem globalen zivilisatorischen Lebensstil zusammenhängen.

Es geht in all dem um die Wichtigkeit, dass wir Menschen erkennen, dass die Art, wie wir mit unserer Lebensbasis Erde umgehen, alles andere als nachhaltig ist. Ich kann nicht lockerlassen bei diesem Thema. Es geht vor allem ums Ankennen dieser Tatsache. Um die öffentliche Akzeptanz, es geht darum, dass das kein Nischenthema ist, sondern das wichtigste überhaupt, wenn wir unseren nachkommenden Generationen nicht ein Desaster aufbürden wollen, vor dem wir uns drücken.“